Newsletterlogo

+++ VfL-Newsletter +++

Heimspielwochenende der Handballakademie! Den Auftakt macht die U17 gegen den ART Düsseldorf am Samstag um 13 Uhr, gefolgt der U23 gegen den Soester TV um 17.15 Uhr. Abschließend geht die U19 am Sonntag, 14 Uhr in der SCHWALBE arena auf Punktejagd, wenn sie auf die HSG VfR/Eintracht Wiesbaden trifft! Blau-weiß-voran!

U23 Dritte Liga

VfL Gummersbach – Soester TV

Samstag, 29. November, 17.15 Uhr, Schwalbe-Arena

Wenn am Samstag der Soester TV in die Schwalbe-Arena nach Gummersbach kommt, ist das zugleich ein Aufeinandertreffen zweier Mannschaften, die aktuell im Tabellenkeller der dritten Liga stehen. Allerdings kommen die Gäste mit Rückenwind, nachdem sie vor einer knappen Woche den aktuellen Tabellenachten Minden besiegen konnten. Das wird für Motivation in Reihen des TV gesorgt haben, während sich die ersatzgeschwächte U23 beim Spiel gegen den VfL Eintracht Hagen am vergangenen Wochenende eine weitere Niederlage eingefangen hat.

Da kommt die voraussichtliche Rückkehr von Bundesligaprofi Jan-Lars Gaubatz genau richtig. Bereits in Hagen hatte er am Siebenmeterpunkt seine Klasse gezeigt und am Samstag könnte er gegen Soest auch sein Comeback im rechten Rückraum nach langer Verletzungspause geben,. „Gaubi“ soll in der U23 wieder erste Spielpraxis sammeln. Die ersatzgeschwächte Zweite des VfL kann den Profi gut gebrauchen und auf seine Erfahrung bauen. Das findet auch Gummersbachs Trainer Georgi Sviridenko.

Das Spiel gegen Soest, so erklärt er, sei sehr wichtig. Daher werde er bei der Vorbereitung auf den kommenden Gegner in den Einheiten mit seiner Mannschaft noch mehr ins Detail gehen, wie er sagt. Diesmal wird es zwei Videoeinheiten für den VfL geben. Und zwar eine, die sich nur dem Thema Angriff widmet, eine weitere dann zum Thema Abwehr der Gäste. „Wir werden nichts dem Zufall überlassen. Soest ist eine sehr interessante Mannschaft, die spielen schon seit Jahren zusammen und sind dabei sehr vielseitig“, sagt Sviridenko. Und das mache es für den VfL kompliziert. So spiele der TV im Grunde alle Abwehrsysteme. Angefangen bei der klassischen 6:0-Deckung bis hin zu einer 3:2:1. Und weil die Systeme innerhalb einer Halbzeit ständig wechselten, sei es für den Gegner auch so schwer, sich auf die Soester einzustellen, erläutert der Gummersbacher Trainer.

Neben Gaubatz wird wohl auch Torhüter Nicholas Plessers gegen Soest wieder einsatzfähig sein. Seit Dienstag ist er nach seinem Muskelfaserriss wieder im Training. „Wir müssen sein Training noch dosieren, denn Nicholas möchte gerne mehr machen“, so sein Trainer, der davon ausgeht, dass er Plessers einige Spielanteile geben kann.

Nach wie vor nicht einsatzfähig ist Rechtsaußen Srdjan Predragovic. Auch Kreisläufer Alexander Arnold muss an diesem Wochenende noch die Rolle des Zuschauers übernehmen. Wenn alles optimal für ihn verläuft nach seiner Innenbandverletzung, könnte er in einer Woche in Minden wieder auf dem Platz stehen.

 

U19 Bundesliga

VfL Gummersbach – HSG VfR/Eintracht Wiesbaden

Sonntag, 30. November, 14 Uhr, Schwalbe-Arena

Knapp geschlagen geben musste sich die U19 des VfL in der letzten Woche in Hüttenberg beim zweitplatzierten Team des TV. Lange Zeit kontrollierte die junge Truppe von Trainer Denis Bahtijarevic das Spiel und bot ein spannendes Spiel mit dem Hessischen Gegner, um letztendlich knapp mit 22:23 zu verlieren. „Das Spiel hat gezeigt, dass wir auch mit unserer jungen Truppe in der Liga gegen die Top-Teams bestehen können. Es fehlte nicht viel zum Sieg, worauf wir aufbauen werden“. Bahtijarevic kann aus dem vollem schöpfen und auch der zuletzt angeschlagene Lasse Hasenforther ist seit Mittwoch wieder im Training und kann somit bestens vorbereitet eingesetzt werden.

 

U17 Nordrheinliga

VfL Gummersbach – ART Düsseldorf

Samstag, 29. November, 13 Uhr, Schwalbe-Arena

Das wird ein Spiel auf Augenhöhe, wenn kommenden Samstag die B-Junioren des ART Düsseldorf auf das Team des VfL Gummersbach treffen. Beide Teams gehören zu den unmittelbaren Verfolgern des TuSEM Essen, der mit 16:0 Punkten ungeschlagen die Tabelle anführt. Gummersbach und Düsseldorf haben 12:4 Zähler und stehen auf Rang vier bzw. drei, Zweiter ist Opladen mit 12:2 Punkten.

Nach der Niederlage gegen Opladen vor zwei Wochen hat VfL-Trainer Denis Bahtijarevic die Schwachpunkte in den Trainingseinheiten thematisiert und aufgearbeitet. Um den Anschluss an Essen und Opladen zu behalten, soll am Samstag vor heimischer Kulisse gepunktet werden. „Wir wollen uns mit einer sehr guten Leistung präsentieren“, sagt Bahtijarevic. Gummersbach wolle von Beginn an mit viel Druck spielen, um so das Zepter in die Hand zu bekommen.

 

15 Fragen – 15 kurze Antworten

Die Handballakademie stellt ihre Spieler im Kurzinterview vor.

Stöcker, DEnnis

 

 

 

 

 

 

Weiter geht es heute mit: Dennis Stöcker

(geb. 4. Januar 2002)

1.)       Warum Handball?

            Weil es Spaß macht

2.)       Was kannst du, was andere nicht können?

-/-

3.)       Wie viel Zeit deines Tages investierst du für den Handball?

Die Zeit des Trainings und manchmal noch was zu Hause

4.)       Wie motivierst du dich am Morgen?

Mit Musik

5.)       Gibt es noch ein anderes großes Hobby neben dem Handball?

Fußball

6.)       Welche Schlagzeile willst du in 5 Jahren über dich lesen?

Weiß ich nicht.

7.)       Was schätzen deine Mitspieler an dir?

Weiß ich nicht.

8.)       Was kritisiert dein Trainer an dir?

Umschaltspiel.

9.)       An dieser Charaktereigenschaft will ich noch arbeiten.

Emotionen.

10.)     Big Mac oder Hähnchenbrust mit Brokkoli?

Hähnchenbrust mit Brokkoli.

11.)     Ausdauertraining ist …

…anstrengend, muss aber sein

12.)     Playstation, Xbox oder Monopoly?

Xbox.

13.)     Familie bedeutet für mich…

…Rückhalt.

14.)     Was ist dein Motto?

Ich bin noch jung und kann noch viel lernen.

15.)     Beim VfL zu spielen heißt für mich…

Das ist eine Ehre für mich!

 

+++ Geburtstage +++

John, Robin

 

 

 

 

 

 

Athanassoglu, Julian

 

 

 

 

 

 

Alles Gute Robin John und Julian Athanassoglou! Robin aus der U23 gratulieren wir ganz herzlich nachträglich zum 21. Geburtstag, Julian zum 13. Geburtstag!

Gesundheit und weiterhin maximale Erfolge wünscht euer AkademieTeam!

Zur Übersicht Zum Archiv