Akademienews

+++ VFL-NEWS +++

U15 gewinnt in Letmathe +++ Jugendkoordinator Maik Pallach legt A-Lizenzprüfung erfolgreich ab

U15 WHV-Finalhinspiel

U15 Oberliga

Die U15 des VfL Gummersbach gewinnt im Hinspiel um die westdeutsche Meisterschaft mit 20:21 (14:12) beim Letmather TV und geht optimistisch in das entscheidende Rückspiel. Das Hinspiel verlief wie ein Krimi, den Hitchcock nicht besser hätte schreiben können:

Erstmalig in der Historie ging es am Samstagnachmittag für eine U15-Mannschaft der Handballakademie Gummersbach um eine optimale Ausgangsposition für das entscheidende Rückspiel um die Krone des westdeutschen Handballs.

Ohne ihren Trainer Philipp-Jonas Wilhelm, der von Jamal Naji bestens vertreten wurde, konnte Gummersbachs Till Herbrandt zunächst den ersten Treffer der Partie markieren, den Letmathe postwenden konterte. In der Folge waren zunächst die Abwehrreihen beider Mannschaften bestimmend sodass sich keine Mannschaft weiter als ein Tor absetzen konnte. Mitte der ersten Halbzeit gelang dem VfL-Nachwuchs dank eines Doppelschlags durch Mathis Häseler erstmalig eine 2-Tore Führung zum 6:8, die Letmathe zu einer Auszeit zwang. Bis zum 8:10 legte Gummersbach weiterhin vor, doch ausrechnet eine Überzahlsituation nutzten die Oberbergischen nicht, sodass die Heimmannschaft in ihrer stärksten Phase mit einem 4:1-Lauf den Spielstand drehte und über ein 13:11 mit 14:12 in die Halbzeitpause ging.

Taktisch neu eingestellt, bewiesen die Blau-Weißen nun wieder ihre gewohnten Stärken im Verbund und egalisierten durch einen Doppelpack von Gabriel Da Rocha Viana den Rückstand. Doch in beiden Lagern machte sich nun Nervosität breit, was sich besonders in den folgenden 15 Minuten nach der Halbzeit zeigte, als beide Mannschaft zusammen nur 5 Tore erzielten. Erneut war es Mathis Häseler, der Verantwortung übernahm und zum 16:16 in der 39. Minute traf. Und spätestens zwei Minuten später nach dem 16:17-Führungstreffer durch Julius Fanger schien die U15 des VfL Gummersbach wieder die Spur gewunden zu haben. Unterbrochen durch eine Auszeit legte die Gastmannschaft in Blau-Weiß mit zwei weiteren Toren nach und erspielte sich aufgrund der Cleverness im Angriff und der notwendigen Gelassenheit in der Abwehr einen 16:19-Vorsprung fünf Minuten vor dem Ende. Durch Treffer von Letmathes Schlüsselspieler Niklas Voß und Paul Holzhacker glichen sie zum 19:19 in der 48. Minute aus, doch erneut netzte Mathis Häseler ein und sorgte für den vielumjubelten 19:20-Endstand.

„Unter dem Strich ein gerechtes Ergebnis“, so VfL-Coach Jamal Naji. Mit diesem hauchdünnen Vorsprung kann die U15 des VfL Gummersbach im entscheidenden Rückspiel am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr in der SCHWALBEarena die Saison vergolden und mit der Westdeutschen Meisterschaft krönen.

 

VfL:  Stöcker (16/1 Paraden), Häseler (7/1 Tore), Viana (4), Fanger (3), Keil, Herbrandt (je 2), Wolfram, Liedhegener (1), Hudak, Soldanski, Becker, Schönauer, Kosakowski, Kalenborn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maik Pallach mit erfolgreicher A-Lizenzprüfung

SL-Pallach-Maik

Der sportliche Leiter der Handballakademie VfL Gummersbach, Maik Pallach hat am vergangenen Wochenende als einer von 18 (erfolgreichen) Teilnehmern, die A-Lizenzausbildung bei DHB bestanden und ist nunmehr Besitzer der höchsten deutschen Trainerlizenz.

Nachdem Pallach bereits vor einiger Zeit die schriftliche Prüfung bestanden hatte, konnte er auch Hospitation, Lehrprobe sowie die mündliche Prüfung erfolgreich abschließen. „Endlich habe ich Gewissheit, es geschafft zu haben und konnte eine riesen Last sowie ungemeinen Druck von mir nehmen. Die Anforderungen sind wirklich sehr hoch, und die Zeit unmittelbar vor der Prüfungswoche war extrem intensiv, sodass ich froh bin, nun – zumindest in dieser Hinsicht – wieder etwas mehr Ruhe zu haben. Zurücklehnen kann ich mich aber natürlich nicht, denn es steht weiterhin viel Arbeit auf dem Programm. Aber ich freue mich natürlich sehr, dass ich jetzt auch mal wieder mehr Zeit für meine Familie habe, die in der letzten Zeit arg zurückstecken musste.“

 

 

 

 

 

Zur Übersicht Zum Archiv