+++ VFL-NEWS +++

U15 vor dem Finalhinspiel in Letmathe

U15 WHV-Finale

U15 Oberliga

Letmather TV – VfL Gummersbach

Am kommenden Samstag ist es endlich soweit, wenn die U15 des VfL Gummersbach zum Finalhinspiel um die westdeutsche Meisterschaft zum Letmather TV nach Iserlohn reist.

Mit Spannung wird die Begegnung zweier Mannschaften erwartet, die sich souverän gegen ihre jeweiligen Halbfinalgegner durchgesetzt haben. Lethmathe schlug in beiden Partien den Gegner vom HSV Solingen-Gräfrath `76 mit 31:23 in Solingen sowie 28:27 zuhause in Letmathe. Unser VfL besiegte den Bergischen HC – ebenfalls in Solingen – 23:22 und sicherte sich im Rückspiel durch ein 25:14-Sieg den Finaleinzug.

Unter dem Motto „Abwehr gegen Angriff“ versprechen beide Spiele einen spannenden Spielverlauf, in dem Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage entscheiden werden.

Während das Spiel der Blau-Weißen besonders durch ihre Abwehrarbeit geprägt ist, lebt das starke Letmather-Angriffsspiel besonders von ihren beiden Ausnahmetalente Niklas Voß und Paul Holzhacker.

„Wir haben uns intensiv auf den Gegner vorbereitet – Letmathe ist schlagbar“, so Trainer Philipp-Jonas Wilhelm, der am Wochenende aus privaten Gründen verhindert ist und von Jamal Naji vertreten wird.

Die gesamte Mannschaft ist topmotiviert und wird vollzählig in das erste Spiel gehen. Mit Blick auf das entscheidende Rückspiel am Sonntag, 28.05 in Gummersbach möchte sich die U15 eine gute Ausgangslage verschaffen und setzt dabei auch die Zuschauer, die mit zur letzten Auswärtspartie der Saison 16/17 reisen werden.

Anpfiff ist um 16.00 Uhr in der Humpfert-Sporthalle in Iserlohn-Letmathe.

 

 

 

 

Zur Übersicht Zum Archiv