+++ VFL-NEWS +++

Derbywochenende in der SCHWALBEarena +++ U23 gegen Dormagen gefordert +++ U19 muss gegen Neuss ran +++ U17 NRL empfängt Tabellenführer BHC +++ U17 MRL in Dormagen +++ U15 Oberliga vor Rückspiel gegen Dormagen +++ U15 Verbandsliga spielt gegen Refrath/Hand

U23 3. Liga West

VfL Gummersbach U23

VfL Gummersbach – TSV Bayer Dormagen

Freitag, 27. Januar, 20 Uhr, Schwalbe-Arena

Nach der deutlichen 20:27-Auswärtsniederlage der U23-Mannschaft des VfL Gummersbach gegen die Ahlener SG in der Vorwoche kommt am Freitagabend mit dem TSV Bayer Dormagen ein ganz anderes Kaliber zum Spiel in die SCHWALBEarena. Um 20 Uhr ist dort der Anwurf.

Was den Kader angeht, so haben sich die Vorzeichen im Vergleich zur Vorwoche eher noch verschlechtert. Der bis dato angestammte Innenblock mit Robert Barten und Marcel Timm ist nach wie vor verletzt. Die in der Vorwoche mit Erfolg erprobte Alternative mit Max Jaeger und Alexander Arnold wird voraussichtlich so auch nicht zum Einsatz kommen, weil Jaeger ebenfalls angeschlagen ist. Und das gilt auch für seinen Bruder Felix, der unter der Woche durch eine Grippe geschwächt wurde. Akademieleiter Maik Pallach und Trainer Denis Bahtijarevic werden in Sachen Abwehr erneut umdisponieren müssen, wobei die Defensive schon zuletzt gegen Ahlen nicht der Schwachpunkt des Gummersbacher Spiels war.

Die U23 offenbarte klare Schwächen im Angriff, bewies keine Geduld und war auch im Abschluss nur zu oft mit wenig Erfolg unterwegs. Ob das gegen Dormagen anders sein wird, lasse sich schwer vorhersagen, findet Pallach. Am Donnerstagabend hat das Team noch einmal den Gegner im Video analysiert. Mit Max Bettin hat der TSV einen der Top-Scorer der Liga in seinen Reihen. Seine Effektivität werde eine der zentralen Aufgaben der Abwehr sein, sagt Pallach. Bettin hatte im Hinspiel mit 16 Treffern den VfL beinahe im Alleingang besiegt.

Neben Bettin verfüge Dormagen über weitere, gut ausgebildete Spieler, die Garant dafür seien, dass die Mannschaft trotz Aderlasses aktuell auf dem fünften Tabellenplatz stehe, wie der Akademieleiter erläutert. Die Strukturen in Gummersbach und Dormagen seien durchaus ähnlich. Allerdings sei das Team des TSV nicht ganz so jung wie das des VfL. „Dormagen rekrutiert sich vor allem aus Spielern des 94 Jahrgangs. Hinzu kommen sehr erfahrene Handballer wie etwa Spielertrainer Alexander Koke“, weiß Pallach.

Dass in Dormagen aktuell auch nicht alles rund läuft, zeigen die letzten Ergebnisse. Gegen Longerich setzte es noch im alten Jahr eine 21:25-Niederlage, Baunatal schickte die Rheinländer mit einer 27:29 Niederlage auf die Heimreise und gegen Minden war nicht mehr als ein 31:31-Remis drin.

Ob das für den VfL Grund zur Hoffnung ist? „Wir wollen möglichst lange mithalten und Selbstvertrauen für die kommenden schweren Spiele tanken“, lautet die Devise von Pallach.

 

U19 JBLH West

U19 JBLH

VfL Gummersbach – Neusser HV

Sonntag, 29.01.2017, 17 Uhr, SCHWALBEarena

Wiedergutmachung ist angesagt für die U19 des VfL Gummersbach. Nachdem die Truppe letzte Woche gegen Düsseldorf arg enttäuscht hatte, steht nun mit dem Neusser HV der nächste Gegner auf dem Programm der dem VfL im Nacken sitzt. Mit 15:13 Punkten rangiert der JBLH-Neuling nur einen Platz und zwei Minuspunkte hinter dem VfL, der allerdings ein Spiel weniger ausgetragen hat.

„Ich erwarte und bin zuversichtlich, dass sich die Mannschaft anders präsentiert als letzte Woche. Wir haben viel Gesprochen und festgehalten, dass eine solche Leistung nicht noch einmal passieren darf, und auch nicht nochmal passieren wird“ sagt Trainer Bahtijarevic zur Trainingswoche. Personell wird sich die Situation auf Seiten der Blau-Weißen nicht großartig verbessern. Marcel Timm fehlt wahrscheinlich immer noch angeschlagen, dessen Fehlen es insbesondere in der Abwehr zu kompensieren gilt.

Trotz der Niederlage letzte Woche und des 7:1-Laufs den Neuss in den letzten 4 Spielen aufs Parkett legen konnte, ist sich Bajhhtijarevic sicher, „dass die Mannschaft bei vollem Fokus auf der Partie und dem Gegner nicht verlieren kann“ dafür sei man einfach individuell und kollektiv zu überlegen. Dass die Mannschaft das besser macht als letzte Woche, als man den Gegner wohl auf die etwas zu leichte Schulter nahm, steht für den Trainer außer Frage.

 

U17 Nordrheinliga

U17 Nordrheinliga

VfL Gummersbach – Bergischer HC

Samstag, 28.01.2017, 14 Uhr, SCHWALBEarena

Topspiel die Erste für die Nachwuchsteams des VfL: Am Samstag tritt die U17 in der Nordrheinliga auf den Nachwuchs des Bundesligisten vom BHC und ist erpicht darauf, die deutlich e27:17-Hinspielniederlage wettzumachen und im Kampf um die Nordrheinmeisterschaft und damit verbundene Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zum morgigen Gegner aufschließen zu können.

Personell wiegt die Verletzung und der Ausfall von Stammrechtsaußen Pierre Busch sehr schwer und wird laut Trainer Jamal Naji „nur schwer zu ersetzen sein“. Bis auf Busch kann Naji aber auf den vollen Kader zurückgreifen und gibt sich vorsichtig optimistisch was die Partie angeht. „Natürlich wird uns Pierre fehlen, das steht außer Frage. Aber dennoch hoffe ich, dass der Rest der Mannschaft sein Fehlen kompensieren und wir erfolgreich sein können.“ Anwurf in der SCHWALBEarena ist am Samstag um 14 Uhr.

U17 MittelrheinOberliga

U17 MittelrheinOberliga

TSV Bayer Dormagen II – VfL Gummersbach

Samstag, 28.01.2017, 16:45, Dormagen, Bayer Sportcenter

U15 Oberliga

U15 Oberliga

VfL Gummersbach – TSV Bayer Dormagen

Sonntag, 29.01.2017, 13 Uhr, SCHWALBEarena

U15 Crunchtime in der SCHWALBEarena. Um 13:00 Uhr empfängt die Oberliga den TSV Bayer Dormagen, der aktuell mit einem Spiel weniger und 17:1 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz direkt hinter dem VfL Gummersbach mit 18:2 Punkten steht.

Das Hinspiel hatte die Mannschaft von Trainer Philipp Wilhelm nach zwischenzeitlicher 8-Tore-Führung noch unglücklich mit 35:36 verloren geben müssen, dies aber auch bedingt durch einige angeschlagene Spieler. Nun hat der Trainer für Sonntag die komplette Mannschaft zur Verfügung und ist gewillt, dem Rivalen vom Rhein die erste Saisonniederlage zuzufügen. Anwurf ist am Sonntag um 13 Uhr in der SCHWALBEarena! Unterstützung für unsere Jungs ist gern gesehen und herzlich willkommen!

U15 Verbandsliga

U15 Verbandsliga

VfL Gummersbach – HSG Refrath/Hand

Sonntag, 29.01.2017, 15 Uhr, SCHWALBEarena

 

 

Zur Übersicht Zum Archiv