Akademienews

+++ VFL-NEWS +++

U23 lässt zwei Punkte gegen Krefeld liegen +++ AkademieTeam-Weihnachtsgruß

U23 3. Liga West

U23

VfL Gummersbach – HSG Krefeld 27:28 (16:15)

Die Uhr in der Gummersbacher SCHWALBEarena zeigte noch 25 Sekunden Restspieldauer an, als VfL-Trainer Denis Bahtijarevic seine Mannschaft noch einmal zur Auszeit holte. Gummersbach lag ein Tor hinten und mit einem Treffer in letzter Sekunde würde zumindest ein Punkt im Oberbergischen bleiben. Doch der Wurf von Rechtsaußen Albin Xhafolli, der sich bis dahin als treffsicher gezeigt hatte, landete leider nicht im Netz; die Punkte gingen nach Krefeld.

Während die Mannschaft um Trainer Olaf Mast ihren lange ersehnten doppelten Punktgewinn feierte, schrammte die U23 von Bahtijarevic haarscharf an einer kleinen Überraschung vorbei. So blieb immerhin der Trost, dass die Mannschaft den Favoriten vom Niederrhein lange ärgern konnte. Viel länger, als man es vor der Partie erhoffen konnte. Maßgeblichen Anteil daran hatte Max Hamers zwischen den Pfosten der Blau-Weißen, der seine Vorderleute mit Parade um Parade im Spiel hielt.

Von der ersten Minute an hatte sich in der SCHWALBEarena ein Spiel auf Augenhöhe entwickelt. Auf eine 3:1-Führung der Gäste nach vier Minuten reagierte Bahtijarevic sofort mit der ersten Auszeit. Und das zeigte Wirkung, denn nach zehn Minuten lag der VfL mit 5:3 vorne. In der Zwischenzeit hatte sich Krefelds Torhüter Stefan Nippes unglücklich bei einem Gummersbacher Tempogegenstoß am Knie verletzt, so dass er durch Dean Christmann ersetzt werden musste, der allerdings etwas brauchte, ehe er im Spiel war. Der kleine Vorsprung des VfL war trotzdem nicht von Bestand, denn Krefeld hatte nach 14 Minuten beim Stande von 7:7 wieder egalisiert. Keines der Teams konnte sich bis zum Seitenwechsel einen nennenswerten Vorteil erspielen, so dass für den VfL noch immer alles drin war.

Ein engagiertes Kopf-an-Kopf-Rennen beider Teams erlebten die Besucher auch nach dem Seitenwechsel. Allerdings konnte sich Krefeld ab der 40. Minute einen stetig wachsenden Vorsprung erspielen, so dass es nach 50 Minuten 25:21 für die Gäste stand. Das sollte schon eine kleine Vorentscheidung sein, zumal der in den zweiten 30 Minuten wieder eingesetzte Stefan Nippes immer stärker wurde.

Doch das Team der Handballakademie steckte nicht auf und zeigte Moral, so dass es beim letzten Gummersbacher Angriff 27:28 für die Hausherren stand. Am Ende langte es dann aber leider nicht mehr zum Gewinn eines Punktes sodass die U23 auf Platz 11 der Tabelle überwintert.

Tore VfL: Hamers (1), Schöneseiffen (6/4), F. Jaeger (1), Starcevic (2),  M. Jaeger (5), Kolb (2), Xhafolli (4), Herzig (4), Stüber (2).

Großgruppe_GmbH_Akademie_eV-Teams_weihnachten

Unterstützt die Nachwuchsarbeit der Akademie

Die Handballakademie VfL Gummersbach ist als Teil des VfL Gummersbach von 1861 e.V. auf Spenden- und Sponsoringgelder angewiesen, um den jährlichen Etat zu decken, mit dem die Nachwuchsförderung beim VfL Gummersbach bestritten wird. Dabei fällt ein nicht unerheblicher Teil auf das Feld der Spender. Jetzt kann jeder ganz einfach und ohne Kosten für sich selbst die Handballakademie VfL Gummersbach unterstützen, indem ab sofort über www.smile.amazon.de eingekauft wird! Die gleiche Seite und die gleichen Inhalte wie auf der regulären Amazonseite, aber durch eure Vorauswahl unsere Arbeit unterstützen! Einfach auf www.smile.amazon.de gehen, nach VfL Gummersbach von 1861 e.V. als Empfänger suchen, selbigen auswählen und ganz einfach mit jedem Einkauf bei Amazon, unsere Nachwuchsarbeit unterstützen! Wir danken euch bereits jetzt!

Doch nicht nur bei Amazon gibt es die Möglichkeit die Arbeit des VfL Gummersbach und unserer Handballakademie zu unterstützen: Unter https://www.bildungsspender.de/vfl-gummersbach/erklaervideos  könnt ihr euch das Erklärvideo ganz bequem angucken. Dann einfach jeden Einkauf über die Seite www.Bildungsspender.de/vfl-gummersbach starten, aus zahlreichen Shops (mit Ausnahme von Amazon) auswählen und so die Arbeit der Akademie unterstützen. Wir freuen uns über jeden noch so kleinen Beitrag, den ihr uns und unserer Arbeit über diese Links zukommen lasst!

 

 

 

 

Galerie

Zur Übersicht Zum Archiv