Akademielogo

+++ VFL-NEWS +++

Heimspieldebut für U23 +++ U19 startet in die JBLH gegen Melsungen +++ Auftakt auch für die U17 Nordrheinliga-Mannschaft +++ U17 I will Niederlage wettmachen

+++ U23 Dritte Liga +++
VfL Gummersbach U23
VfL Gummersbach II – Ahlener SG
Samstag, 10. September, 18.15 Uhr, Schwalbe-Arena, Gummersbach

Nach der 29:34-Niederlage zum Saisonauftakt in Lemgo will der Bundesliganachwuchs des VfL Gummersbach am Samstag gegen die Ahlener SG vor heimischem Publikum in der Schwalbe-Arena zeigen, dass er es besser kann. Und das vor möglichst vielen Zuschauern, die die Reserve der Blau-Weißen lautstark unterstützen. Neu in dieser Saison ist, dass die Dauerkarteninhaber der Bundesligapartien bei den Spielen der Drittligamannschaft kostenlosen Eintritt bekommen. Wer für die Erste bezahlt, bekommt die Spiele der Zweiten als Bonus obendrauf. Einmal zahlen, zweimal VfL-Handball sehen!
Die dritte Liga ist bereits am ersten Spieltag ihrem Ruf gerecht geworden, dass beinahe jeder jeden schlagen kann. So hat der Aufsteiger Ahlen zum Saisonauftakt die Ausbildungsmannschaft des Erstligisten Minden schon ein wenig überraschend mit 23:20 abgefertigt. Das ließ auch die Gummersbacher Verantwortlichen um Trainer Denis Bahtijarevic und Akademieleiter Maik Pallach aufhorchen.
Das Team von SG-Trainer Sascha Bertow sei ein sehr starker Aufsteiger aus dem Westfälischen mit sehr viel Erfahrung, weiß Pallach. Mit Björn Wiegers verfüge die SG über einen Kreisligaläufer mit Erstligaerfahrung. „Er ist womöglich der zurzeit stärkste Spieler auf der Kreismitteposition in der Gruppe West“, erläutert der Nachwuchskoordinator. Am Samstag werde es darauf ankommen, Wiegers in den Griff zu bekommen. Nach dem Sieg gegen Minden komme Ahlen natürlich mit ganz viel Selbstvertrauen in die Schwalbe-Arena. „Und das zu einer der jüngsten Mannschaften in der Liga, die die Routiniers des Aufsteigers mit ihrer kompakten Abwehr am liebsten beeindrucken wollen. Doch darauf sind wir vorbereitet.“
Nach der Auftaktniederlage in Lemgo gehe es für den VfL darum, sich besser zu präsentieren. Nachdem Torhüterroutinier Max Hamers am vergangenen Wochenende angeschlagen gewesen sei, gehe er nach dem bisherigen Verlauf der Woche davon aus, dass beide Torhüter, also Hamers und Lasse Hasenforther, einsatzbereit seien, sagt Pallach. „Die beiden können sich toll ergänzen und der Abwehr den nötigen Rückhalt geben.“ Allerdings sagt der Akademieleiter auch, dass die Defensive nach einem eher harmlosen Auftritt in Lemgo deutlich aggressiver agieren müsse. „Sollte uns das gelingen, können wir von hinten unser Tempospiel starten und so hoffentlich zu leichten Toren kommen.“

+++ U19 JBLH West +++
VfL Gummersbach – mJSG Melsungen/Görle/ Guxhagen
Sonntag, 17.00 Uhr, SCHWALBE arena, Gummersbach

Am Sonntag startet die U19 nach langer Vorbereitungszeit in die Saison 2016/17. „Neue Saison, neue Spiele“ sagt Trainer Denis Bahtijarevic vor dem ersten Einsatz seiner Spieler, die sich durch den Jahrgangswechsel im Sommer, nunmehr aus Spielern des 98er und 99er Jahrgangs zusammensetzen, während der 97er Jahrgang in der U23 ans Werk geht.
„Die Mannschaft hat Potential, die Vorgaben – also die direkte Qualifikation für die nächste Saison – zu meistern. Das allerdings nur, wenn sie bereit ist jedes Spiel und jedes Training vollmotiviert anzugehen“ bringt Akademieleiter Maik Pallach die Ziele und Anforderungen dieser Saison auf den Punkt.
Am Sonntag reist der Nachwuchs der MT Melsungen, agierend in einer JSG mit Görle und Guxhagen, aus Hessen in die Kreisstadt, die seit dieser Saison nicht mehr vom Gummersbacher Sead Kurtagic trainiert sondern nun vom letztjährigen B-Jugendtrainer Björn Brede geleitet werden. In der letzten Saison platzierten sich die Hessen auf Platz 7 und mussten demnach in die Quali-Runde in der sie sich erfolgreich für die JBLH qualifizieren konnten.
„Wir müssen uns schnell finden und über eine kompakte Abwehr in den Angriff kommen und unsere schnellen Außen ins Spiel bringen. Schaffen wir das, sind die Chancen groß, das Spiel zu gewinnen“ so Bahtijarevic, dem, mit Ausnahme des noch länger ausfallenden Laurin Müller, der komplette Kader zur Verfügung steht. Anwurf in der SCHWALBE arena ist am Sonntag um 17 Uhr! Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Besucher!

Die Akademie-Spiele des Wochenendes im Überblick:

10.09.2016 15:45:00 Regionalliga-Nordrhein Jungen B
VfL Gummersbach B1J TuS 82 Opladen B1J
1320104130 Schwalbe-Arena (Feld 1) 51643 Gummersbach

10.09.2016 18:15:00 3. Liga Männer West
VfL Gummersbach II Ahlener SG
1320104130 Schwalbe-Arena (Feld 1) 51643 Gummersbach

11.09.2016 13:00:00 MittelrheinOberliga männl. B-Jugend
VfL Gummersbach mB2 JSG Bergneustadt/Strombach mB
1320104130 Schwalbe-Arena (Feld 1) 51643 Gummersbach

11.09.2016 17:00:00 A-Jugend Bundesliga männl. West
VfL Gummersbach mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen
1320104130 Schwalbe-Arena (Feld 1) 51643 Gummersbach

Aufruf in eigener Sache

Wir sind auf der Suche nach Gastfamilien, die junge Spieler für bis zu einem Jahr aufnehmen, damit diese ihre sportliche Ausbildung bei der Akademie des VfL Gummersbach erfolgreich beginnen können. Als Ergänzung zu dem bestehenden Teilzeit-Internat, welches sich insbesondere an Spieler ab 16 Jahren richtet, ist das Wohnen und Leben in einer Gastfamilie für Talente von 14 bis 16 Jahren gedacht. Gerne erläutern wir die Rahmenbedingungen und beantworten Fragen im persönlichen Gespräch. Interessierte wenden sich bitte direkt an den Leiter der Geschäftsstelle Jan Schneider (02261 / 808322, schneider@vfl-gummersbach.de)

Zur Übersicht Zum Archiv