Claim Handball.Leben.Lernen

+++ VFL-NEWS +++

U23 mit schwerem Gegner +++ U19 vor Mittelrheinderby gegen Dormagen

U23 3. Liga West

Handball Sport Gummersbach-Derschlag – Leichlinger TV

Sonntag, 31. Januar, 17 Uhr, Sporthalle Epelberg, Derschlag

Nach den Siegen gegen den Volmetal und Lemgo möchte die Mannschaft der Handball Sport Gummersbach-Derschlag am kommenden Sonntag noch einmal nachlegen im Kampf um den Klassenerhalt in der dritten Liga. Mit dem Leichlinger TV kommt eines der Schwergewichte der Liga nach Gummersbach. Die Mannschaft von Trainer Frank Lorenzet verfügt über enorm viel Erfahrung. Dafür sorgen auch die beiden Ex-Gummersbacher Tim Hilger und Carsten Lange. Tabellenplatz drei spricht eine klare Sprache. Allerdings sind die Leichlinger nach wie vor eine Wundertüte, denn am ersten Spieltag nach der Weihnachtspause konnte die SG Schalksmühe-Halver nur mit größter Kraftanstrengung an einem Punktgewinn gehindert werden, ehe eine Woche danach der Tabellensechste aus Korchenbroich mit einem 44:29 geradezu deklassiert wurde.

Was die Oberberger am Sonntag erwartet, ist daher völlig offen. Die HSG kann mit viel Selbstvertrauen auf den Platz gehen, wird aber neben Hilger und Lange vor allem Valdas Novickis im Auge behalten müssen. Insbesondere wird es darum gehen, dem Leichlinger TV nicht schon bei Zeiten einen zu großen Vorsprung zu ermöglichen, den die Routiniers dann mit Sicherheit verwalten und über die Zeit bringen würden. Wenn die Mannschaft von Trainer Jörg Lützelberger an die solide Abwehrleistung wie zuletzt gegen Lemgo anknüpfen kann, dann dürfte auch dem LTV in der Sporthalle auf dem Epelberg alles abverlangt werden. Und mit den heimischen Fans im Rücken sollte die Partie wie zuletzt gegen Volmetal zu einem Krimi werden. „Wir bauen darauf, dass wir am Sonntag noch mehr Fans in der Halle begrüßen können“, sagt Lützelberger.

Der kommende Gegner sei eine klare Steigerung zu Volmetal und Lemgo. Während Volmetal eine sehr erfahrene und clevere Mannschaft sei, zeichne sich Lemgo dadurch aus, taktisch-technisch sehr gut ausgebildet zu sein. „Die haben auf jeder Position eine hohe Qualität.“ Der Leichlinger TV vereine die Vorzüge beider Mannschaften. Viele Spieler hätten bereits in vielen Liga bis hin zur ersten Bundesliga gespielt. Entsprechend sei deren Erfahrung. „Für unsere Spieler muss es eine Freude sein, gegen eine solche Mannschaft zu spielen“, sagt Lützelberger. Doch man gewinne so ein Spiel nur, wenn man daran glaube und dem Gegner über 60 Minuten Paroli biete. „Wir müssen sie aus der Komfortzone herausbringen. Vor allem aber müssen wir erneut als Team zusammenhalten.“ Wichtig sei es, bis zur 50 Minute an Leichlingen dranzubleiben, um in der Schlussphase die Möglichkeit zu haben, das Spiel ggf. noch zu drehen.

Hinter dem Einsatz des zuletzt so torgefährlichen Marco Curcic steht allerdings noch ein Fragezeichen, der eine Prellung erlitten hat. Unklar ist auch, wer aus dem Bundesligakader für die Partie zur Verfügung stehen wird. Fest steht nur, dass die A-Jugendlichen zeitgleich komplett in Dormagen spielen werden. Dort findet das Spitzenspiel der A-Jugendbundesliga statt. Und der VfL Gummersbach will seine Tabellenführung verteidigen.

Tabelle 3. Liga West

 

U19 JBLH WestU19 JBLH

Bayer Dormagen – VfL Gummersbach

Sonntag, 31.01.2016, 16 Uhr, Bayer Sportcenter, Dormagen

Topspiel des zweiten gegen den ersten und Lokalderby im Mittelrhein. Das Spiel der Gummersbacher U19 am Sonntag in Dormagen verspricht viel. Viele hochklassige, emotionale und enge Spiele gab es in der Vergangenheit zu bestaunen, wenn die beiden Landesleistungsstützpunkte und einzigen Vertreter des HVM in der JBLH aufeinander treffen.

Am Sonntag wird es wieder so weit sein, wenn Trainer Denis Bahtijarevic mit seiner Mannschaft an den Rhein fährt, mit dem Ziel den Hinspielerfolg – der VfL schlug im Dezember Dormagen deutlich mit 29:23 und fügte dem Kontrahenten den ersten Punktverlust der Saison zu – zu vergolden und sich ein kleines Polster auf den zweiten Platz zu erarbeiten.

Mit voller Kaderstärke kann Bahtijarevic die Aufgabe angehen und ist sich sicher, dass seine Mannschaft den längeren Atem und das bessere Ende für sich behalten wird. „Wir werden zu 110% fokussiert und konzentriert sein und dann auch das Spiel für uns entscheiden.“ Verzichten muss er nur auf Eldar Starcevic, Sebastian Schöneseiffen weilte zwar unter der Woche auf seinem FSJler-Zwischenlehrgang, wird aber dennoch für das Derby bereit sein. Ergänz wird der Kader noch von mindestens zwei B-Jugendlichen.

Tabelle U19 JBLH

 

U17 MittelrheinligaU17 MRL

VfL Gummersbach – Godesberger TV

Samstag, 30.01.2016, 14.45 Uhr, SCHWALBE arena

Tabelle U17 Mittelrheinliga

 

U15 Verbandsliga

U15 VL

VfL Gummersbach – SG GFC Düren

Sonntag, 31.01.2016, 13 Uhr, SCHWALBE arena

 

Tabelle U15 Verbandsliga

 

 +++ Geburtstage +++

Shawn_Pauly

Alles Gute nachträglich Shawn Pauly! Dem Linkshänder der U17-Nordrheinliga gratulieren wir ganz herzlich nachträglich zum gestrigen 17. Geburtstag! Gesundheit und weiterhin maximale Erfolge wünscht dein AkademieTeam!

 

 

Zur Übersicht Zum Archiv