Villgrattner_Pallach

VfL Gummersbach verpflichtet Jugendnationalspieler und bindet Trainer

Der VfL Gummersbach verpflichtet den deutschen Jugendnationalspieler Luis Villgrattner und verlängert den Verrtag mit Trainer Denis Bahtijarevic um 2 weitere Jahre bis Sommer 2019.

Luis Villgrattner, Rückraumspieler des Nachwuchses von HBW Balingen-Weilstetten, wechselt im Sommer 2017 aus dem Süden Deutschlands zum VfL Gummersbach und wird den Rückraum der U23 auf Mitte und links besetzen. Der 12-fache Jugendnationalspieler, der bei der EM im Sommer zusammen mit dem Gummersbacher Eigengewächs Marcel Timm die Bronzemedaille gewinnen konnte, hat sich für einen Wechsel nach Gummersbach und gegen einige namhafte Konkurrenten aus der Bundesliga entschieden, um den nächsten Schritt in seiner sportlichen und persönlichen Entwicklung zu nehmen. „Ich war begeistert, wie professionell sich der Verein verhalten hat, wie gut er auf unser Treffen vorbereitet war. Das hat mir sehr imponiert. Und auch die sportliche Seite, in der 3. Liga viele Einsatzzeiten zu erhalten und die Perspektive auf Weiterentwicklung zum Bundesligaspieler hat mich davon überzeugt, dass die Wahl für den VfL die richtige ist und sein wird“ so Luis Villgrattner.

Villgrattner_Pallach

Der am 23. Juli geborene Rechtshänder soll in Zukunft die linke und zentrale Rückraumseite beackern und gemeinsam mit Fynn Herzig und Felix Jaeger neben den einfachen Toren aus dem Rückraum, auch für eine weitere Stabilisierung der Abwehr sorgen. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir Luis von unserem Konzept der Anschlussförderung, Nachwuchsspieler zu Bundesligaspielern entwickeln zu wollen und zu können, überzeugen konnten. Wir sind glücklich, dass wir mit ihm, Fynn und Felix eine zentrale Position in Angriff und Abwehr bereits so frühzeitig sehr, sehr gut und genauso jung besetzt haben“ ist auch der sportliche Leiter der Handballakademie VfL Gummersbach Maik Pallach von dem Transfercoup begeistert. In das gleiche Horn bläst Geschäftsführer Frank Flatten, der insbesondere „das sehr gute Zusammenspiel zwischen Akademieleitung und GmbH“ lobt. „Von der Sichtung, über die Kontaktaufnahme und das Kennenlernen bis hin zur jetzt erfolgten Vertragsunterschrift, war alles bestens abgestimmt und spricht für die tolle Zusammenarbeit die wir hier in den internen Strukturen seit 2012 haben“ so der Geschäftsführer der Profis.

Mindestens bis ins Jahr 2019 wird er dann auch vom aktuellen U23 und U19-Trainer Denis Bahtijarevic trainiert werden, der seinen bis Ende dieser Saison laufenden Vertrag bereits im September um zwei weitere Jahre verlängert hat. „Wir sind sehr zufrieden mit Denis‘ Arbeit. Er ist ein Vollprofi und zeigt vollen Einsatz bei der Entwicklung junger, talentierter Spieler. Für uns war klar, dass wir mit ihm verlängern wollen und freuen uns, dass wir uns auf eine weitere Zusammenarbeit einigen konnten“ so VfL-Geschäftsführer Frank Flatten. „Ich freue mich weiterhin für den VfL arbeiten zu dürfen und die weitere Entwicklung unserer Spieler voranzutreiben. Ich fühle mich hier sehr wohl und bin zuversichtlich, unsere Spieler weiterhin verbessern und noch näher an die Bundesliga heran bzw. in selbige bringen zu können“ so Bahtijarevic.

VfL_U23-HSG Krefeld_007

 

Zur Übersicht Zum Archiv