vfl_logo

VfL beim Sparkassencup

Erster Erfolg im Sparkassencup gegen Baunatal

Seit gestern Abend läuft der VfL beim Sparkassencup auf Touren und feierte im Auftaktduell gegen den Zweitligaaufsteiger einen knappen 28:27 Erfolg.

Eintracht Baunatal begann leicht nervös und vergab in den ersten Minuten bereits zwei Siebenmeter, sodass Andreas Schröder den VfL mit 1:0 in Führung brachte. Baunatal schloss überhastet ab und vergab so einige Chancen. Erst nach dem Anschlusstreffer zum 3:4 durch Torben Buhre kammen die Nordhessen besser ins Spiel. Angetrieben durch zahlreiche Fans steigerte sich die Eintracht immer weiter und hielt mit. In der 22. Minute gelang Baunatal erstmals der Ausgleich (10:10) und die drehte das Spiel zur 12:11 Führung. Baunatals Torhüter Maximilian Kroll hielt seine Mannschaft zudem durch Paraden im Spiel.  In der 27. Minute erzielte Philipp Botzenhardt den Führungstreffer. Einige Sekunden vor Schluss gelang dem VfL Gummersbach durch Raul Santos der Ausgleich zum 13:13-Halbzeitstand.

 In der zweiten Hälfte startete der VfL Gummersbach stark und ging mit 16:13 in Führung. Erst nach fünf Minuten erzielten die Baunataler ihr erstes Tor durch Philipp Botzenhardt (14:18).  Auf Seiten des VfL erzielte Florian von Gruchalla ein ums andere Tor und brachte Gummersbach weiter in Führung (21:17). Nach einem unglücklichen Zusammenstoß mit Gummersbachs Torhüter Matthias Puhle verletzte sich der Baunataler Philipp Botzenhardt am Knie und konnte nicht mehr weiterspielen, wovon ließ sich die Eintracht jedoch nicht unterkriegen ließ und nochmal auf 27:28 verkürzte. Andreas Schröder und Andreas Bornemann besiegeln mit ihren Treffern den Sieg des VfL Gummersbach.

 Weitere Bilder und Berichte folgen.

Torschützen Gummersbach: von Gruchalla 7, Schröder 7, Schindler 4, Larsson 3, Bult 3, Kühn 2, Santos 2, Becker 1

Torschützen Baunatal: Gessner 4, Weinrich 4, Buhre 3, Gbur 3, Bornemann 3, Struif 3, Koch 3, Botzenhardt 2, Räbiger 2, Gabriel 1

Zur Übersicht Zum Archiv