DHB-Logo

Simon Ernst mit U20 im EM-Halbfinale

Mit dem fünften Sieg im fünften Spiel sicherte sich die Mannschaft von Markus souverän das Halbfinalticket...

Die U20 des DHB steht im Halbfinale der U20 Europameisterschaft in Österreich. Ein Remis hätte der Mannschaft des Neu-Gummersbachers Simon Ernst bereits zur Teilnahme an der Vorschlussrunde bereits gereicht, durch den 28:25 (14:10) Erfolg gegen Slovenien zieht die Mannschaft nun ohne jeden Punktverlust in die vorletzte Turnierrunde ein. Der dortige Gegner wird die spanische Auswahl sein, die in der Zwischenrundengruppe I den zweiten Platz hinter Dänemark erreichte. Und das obwohl die Mannschaft mit dem 21:22 gegen Dänemark und dem 20:20 Unentschieden gegen Serbien, keines der beiden Zwischenrundenspiele gewinnen konnte.

Das letzte Zwischenrundenspiel des DHB schien kurz nach der Pause bereits entschieden, als die DHB Auswahl durch den Ex-Gummersbacher Paul Drux zum 17:10 traf. Dass es doch noch eng wurde, lag zum einen an der stetig besser agierenden slovenischen Abwehrformation und zum anderen an sich einschleichenden technischen Fehlern auf Seiten der Deutschen, die dazu führten, dass keine 15 Minuten nach der 7-Tore-Führung, mit dem 21:21 der Ausgleich erzielt wurde. „Anfang der zweiten Halbzeit sind wir auf 17:10 davongezogen, hatten dann einen kleinen Einbruch, die Slowenen sind zurückgekommen“ fasste Simon Ernst die Zeit zwischen deutlicher Führung und neuerlichem Ausgleich zusammen.

Danach fand sich die Mannschaft aber schnell wieder und konnte mit drei Toren in Folge einen wieder beruhigerenden Vorsprung erarbeiten, der bis zur Schlussirene beibehalten wurde. Ernst war zufrieden mit dem Spiel: “So ähnlich hatten wir uns das vorgestellt: auf der Basis einer guten Abwehr viele Ballgewinne zu erzielen, schnelle, leichte Tore zu machen, das haben wir in der ersten Halbzeit sehr gut umgesetzt“.

Anwurf des Halbfinales ist am morgigen Freitag um 20 Uhr in Linz. Übertragen wird das Spiel wie gehabt unter: http://handball-euro2014.at/de/artikel/10093/live+stream.aspx

 

 

Zur Übersicht Zum Archiv