Großgruppe GmbH-Akademie mit Logo

Neuausrichtung der Akademieführung

Maik Pallach wird ab der Saison 2016/17 Jugendkoordinator des Handballbundesligisten VfL Gummersbach. Der 33jährige diplomierte Gesundheitsökonom tritt die Nachfolge von Jörg Lützelberger an, der im Sommer zum österreichischen Spitzenverein Bregenz Handball wechselt und wird gemeinsam mit Geschäftsstellenleiter Jan Schneider die Leitung der Akademie fortführen.

Maik_Pallach

Der ehemalige Kreisläufer Pallach spielte bereits als Jugendspieler beim VfL, war Teil des Bundesligakaders und spielte danach lange Jahre in der Regionalliga und 3.Liga. Dass er diese Liga wie seine Westentasche kennt, war auch ein Vorteil als er den Leichlinger TV in die Saison 2013 /14 als verantwortlicher Cheftrainer führte.

Der B-Lizenzinhaber und Vater einer Tochter verfügt über einen großen Erfahrungsschatz in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. So leitet er seit mehr als 2 Jahren das Starke-Kids-Projekt und ist als Cheftrainer Kinderhandball für die Talentsichtung und –Förderung der 5-12 Jährigen verantwortlich. Zudem ist er federführend im Scoutingteam der Handballakademie tätig. Dabei profitiert er ganz besonders von seinem hervorragenden Netzwerk zu Handballvereinen und Trainern in ganz Westdeutschland. Geschäftsführer Frank Flatten zeigt sich sehr zufrieden über diese wichtige Weichenstellung: „Maik begleitet die Akademie und die VfL-Nachwuchs- und Talentförderung seit langer Zeit. Er ist seit Jahren im westdeutschen Männerhandball tätig, dadurch hervorragend vernetzt und unsere Wunschlösung für die Nachfolge von Jörg. Insbesondere unsere 3.Ligamannschaft, deren Federführung auf Wunsch des TuS in der kommenden Saison wieder bei uns liegen wird, da die Derschlager die personelle und finanzielle Beteiligung in der jetzigen Form nicht weiter darstellen können, wird hiervon profitieren.“

Maik Pallach freut sich auf die Aufgabe und schwärmt von den Potenzialen der VfL-Nachwuchsförderung: „Was in den letzten Jahren beim VfL Gummersbach aufgebaut wurde ist in ganz Handballdeutschland anerkannt. Diese erfolgreiche Arbeit möchten wir als Team weiter fortsetzen. Für mich ist der VfL eine Herzensangelegenheit! Ich bin schon so lange dabei und jetzt eine verantwortungsvollere Position zu bekleiden, ist eine sehr reizvolle Aufgabe. Ich wünsche mir für die Zukunft noch mehr Unterstützung aus der Region und bin zuversichtlich, dass wir diese in der Zukunft weiterhin positiv ausbauen können.“

Auch Olaf Schnell, 1. Vorsitzender des VfL, freut sich über diese Ernennung, da er Maik Pallach als extrem erfahrenen Kinder- und Jugendtrainer kennt und schätzt. Die Zusammenarbeit mit ihm ist sehr erfolgreich und hat sich in starkem Wachstum des Kinder- und Jugendhandballs beim VfL niedergeschlagen .

Mit der Besetzung der Akademieleitung können nun auch die Planungen der Trainerstellen und Kaderzusammensetzungen der einzelnen Nachwuchsteams vorangetrieben werden. Die laufenden Gespräche sind bereits weit fortgeschritten.

Denis_Bahtijarevic NajiPhilipp_Wilhelm

Denis Bahtijarevic wird ab Sommer sowohl für die U19 als auch für die U23 verantwortlich sein und dort von Maik Pallach (U23) und Hans Schneider (U19) unterstützt. Jamal Naji bleibt Cheftrainer der U17 und ebenfalls mit Philipp Wilhelm soll verlängert werden. Weitere Verstärkung soll das Trainerteam zur neuen Saison erhalten, mit geeigneten Kandidaten befindet man sich bereits in Gesprächen.

Neben der Kooperation mit dem TuS Derschlag wird der VfL Gummersbach auch die Kooperation mit dem TuS Ferndorf in der nächsten Saison fortführen. Für die weitere Zusammenarbeit in der neuen Saison stehen die Vereine bereits in engem Kontakt. „Für unsere dorthin entsandten Spieler hat sich die Kooperation bereits jetzt nach einem knappen dreiviertel Jahr sehr gelohnt. Durch die Einsatzzeiten in der 2. Liga konnten sie sich an das Niveau der ersten Liga stets annähern und so den nächsten Schritt ihrer Entwicklung machen. Daher war es für uns nie ein Thema diese Kooperation zu beenden oder etwas daran zu verändern“ erklärt Geschäftsführer Frank Flatten.

 

Zur Übersicht Zum Archiv