lf

Lichtlein verlängert vorzeitig bis 2020

Der 35 Jährige, 2.02 m große Nationaltorhüter bleibt dem VfL Gummersbach die nächsten vier Jahre erhalten. Manager Frank Flatten und Carsten Lichtlein unterzeichneten heute den neuen Vertrag.

Er spielt bereits seine dritte Saison für die Oberbergischen und gerade für den Umschwung und Aufschwung ist er die entscheidende Personalie.

Er gilt als „Königstransfer“ in der Amtszeit von Frank Flatten. „Carsten ist eine gestandene Persönlichkeit und auch schon eine Identifikationsfigur hier in Gummersbach. Die Arbeit mit ihm basiert auf Loyalität und ist sehr gut.“, sagt Manager Frank Flatten. Im Herbst 2015 wollten die Rhein-Neckar Löwen Lichtlein zum 01.01.2016 verpflichten und auch die SG Flensburg-Handewitt hat ihr Interesse an einer Verpflichtung bekundet. „Ich bin sehr froh und stolz, dass wir Carsten langfristig an uns binden konnten“, so Flatten weiter.

Auch Carsten Lichtlein freut sich auf die nächsten vier Jahre. „Im Dezember 2012 hatte ich das erste Mal Kontakt zu Manager Frank Flatten, der mir das neue Konzept des VfL Gummersbach vorgestellt hat. Dieses Konzept ist bis heute eins zu eins aufgegangen und ich bin wirklich froh Teil dieses Projekts zu sein. Wir wollen zusammen die nächsten Schritte gehen und ich bin mir sicher, dass wir das auch schaffen werden.“

Zur Übersicht Zum Archiv