U23 - Volmetal (28)

Kreisläufer Andreas Heyme schwer am Knie verletzt

Der zuletzt stark aufspielende Kreisläufer verletzte sich am Montagabend schwer am Knie und droht lange auszufallen.

Andreas Heyme, Kreisläufer des VfL Gummersbach zuletzt sowohl im Drittligateam als auch beim Kooperationspartner des TuS Ferndorf in der 2.Liga mit starken Leistungen in Erscheinung getreten, verletzte sich beim Testspiel des TuS Ferndorf gegen die Israelische Nationalmannschaft schwer am Knie und fällt mit einem Kreuzbandriss sowie Einriss des Innenmeniskus für lange Zeit aus. „Das tut mir und uns natürlich unfassbar leid für Andi! Doch bereits bei seiner letzten Kreuzbandverletzung hat er sehr engagiert und zielstrebig für seine Rückkehr gekämpft und gearbeitet. Das Gleiche wünschen wir ihm natürlich jetzt auch wieder“ sagt Geschäftsführer Frank Flatten zur Hiobsbotschaft, die besonders für die im Abstiegskampf befindlichen Teams der HandballSport Gummersbach-Derschlag und des TuS Ferndorf eine erhebliche Schwächung darstellt.

Bereits 2014 hatte sich Heyme am Kreuzband verletzt, damals war jedoch das rechte Knie betroffen, während er sich bei einem Torwurf am Montag das linke Knie verletzte.

Zur Übersicht Zum Archiv