Jugendzertifikat 2014

Jugendzertifikat 2014 bestätigt erfolgreiche Entwicklung auf dem Weg ins Saisonfinale der Nachwuchsteams. Freudige Nachrichten erhielt der VfL Gummersbach gestern Nachmittag von Victor vom Kolke, Verantwortlicher bei der DKB Handballbundesliga für das Jugendzertifikat. Die Nachwuchsarbeit des VfL wurde wie auch in den letzten Jahren mit dem Jugendzertifikat ausgezeichnet.

Die hohen Anforderungen an das Zertifikat konnten allesamt dargestellt und erbracht werden, sodass die Plakette auch für das Jahr 2014 wieder nach Gummersbach geschickt wird. 

„Nicht zuletzt der Erhalt des Jugendzertifikats zeigt, dass wir beim VfL Gummersbach auf dem richtigen Weg sind, was die Jugendarbeit angeht. Mit Denis Bahtijarevic und Georgi Sviridenko haben wir auf den entscheidenden Positionen der Nachwuchs- und Anschlussförderung zwei absolute Fachmänner am Werk, die die Nachwuchsarbeit im VfL noch einmal verbessern konnten und qualitativ auf ein noch höheres Niveau heben konnten“ sagte Jan Schneider, Leiter der Geschäftsstelle der Handballakademie. 

„U15 und U17 haben in dieser Saison große Chancen, sich lange im Meisterschaftsrennen auch über die Liga hinaus zu halten, sodass wir optimistisch sein können, im nächsten Jahr wieder mit einer schlagkräftigen Truppe in der A-Jugendbundesliga bzw. der B-Jugendoberliga antreten zu können. Die U23 entwickelt sich ebenso hervorragend.“ Die Crunch-Time hat also begonnen für die Jugend- und Nachwuchsmannschaften des VfL Gummersbach.

Zur Übersicht Zum Archiv