Hansi Schmidt

1971 – Ein wichtiges Jahr für Hansi Schmidt

Wenn über die Erfolge des VfL Gummersbach gesprochen wird, fällt zumeist der Name von Hans-Günther Schmidt, auch bekannt als „Hansi“. Gemeinsam mit dem VfL Gummersbach hat er in den 1960er und 1970er Jahren den deutschen und europäischen Handball neu geschrieben. Damals war es noch Eugen Haas, der den jungen Hansi nach Gummersbach holte. Und damit auch den Erfolg. Bei sieben der zwölf Meistertitel des VfL Gummersbach in der Handball-Bundesliga hat Hansi Schmidt als Torschütze und Spielmacher entscheidend zum Erfolg beigetragen. Insgesamt lässt sich seine spielerische Bilanz sehen: Von 1966 bis 1976 bestritt Hansi 172 Bundesligaspiele für den VfL, in denen er 1.059 Treffer erzielte.

Ab dem 11. August strahlt der WDR eine zehnteilige Reihe über die 70er Jahre aus. Eine Woche später dreht sich in der Sendung alles um das Jahr 1971. Für Hansi Schmidt ein ganz bedeutendes Jahr, wie er in der Dokumentation erzählt.

Wenn Sie wissen möchten warum genau dieses Jahr für die VfL Gummersbach Legende so wichtig ist, schalten Sie am 18. August den WDR ein. Es erwarten Sie spannende Minuten und ein Einblick in das Leben von Hansi zu VfL Gummersbach Zeiten.

Zur Übersicht Zum Archiv