ISI_0565

Hamburg ruft – Zusammen schaffen wir das

Was für eine Chance! Erstmals seit 2010 kann unser VfL Gummersbach das Ticket für das REWE Final Four lösen, wenn wir das ENDSPIEL gegen die SG Flensburg für uns entscheiden.

Was für eine Chance! Erstmals seit 2010 kann unser VfL Gummersbach das Ticket für das REWE Final Four lösen, wenn wir das ENDSPIEL gegen die SG Flensburg für uns entscheiden. Mannschaft, Trainer und Verantwortliche sind geradezu elektrisiert, fiebern dem Anpfiff am morgigen Mittwoch, 4.3. um 20:45 Uhr entgegen. Nach der sicherlich uns alle enttäuschenden Niederlage in Bietigheim wollen wir alles in diese 60 Minuten investieren, um am Ende das Unmögliche möglich zu machen. Flensburg schlagen, um nach Hamburg fahren zu dürfen – das ist unser Ziel.

Doch alleine werden wir das nicht schaffen. Wir brauchen die SCHWALBE arena, unsere Fans, Ihren Enthusiasmus und Ihre Begeisterungsfähigkeit, Ihre Anfeuerung, damit aus der arena ein Hexenkessel wird. Die SG Flensburg ist ein sehr starker Gegner, der derzeit zwar Verletzungssorgen hat, aber nicht von ungefähr aktueller Champions-League-Sieger ist. Nur dann, wenn wir alle zusammen in der SCHWALBE arena für eine außergewöhnliche Atmosphäre sorgen, werden wir gegen die SG eine Chance haben.

Dieses Spiel ist ein ENDSPIEL, eine enorm wichtige Partie für den VfL mit großer Außenwirkung. Ganz Handball-Deutschland schaut uns zu, wenn wir es mit dem Champions-League-Sieger aufnehmen. Uns ist natürlich bewusst, dass mancher vielleicht noch zweifelt, diesen Tanz auf der Rasierklinge zu besuchen, schließlich wird das Spiel live im TV übertragen, die Anwurfzeit ist mit 20:45 Uhr spät und außerdem läuft auch noch der DFB-Pokal. Aber wir setzen auf euch, VfL-Fans. Wir brauchen euch!! Gemeinsam mit der ganzen VfL-Familie einen hoffentlich unvergesslichen Abend erleben – das geht am besten live.

Jeder der sich noch kurzfristig entschließt Karten für den Pokal-Fight zu kaufen, kann dies heute von 10 Uhr bis 17 Uhr und morgen von 10 Uhr bis 17 Uhr in der Geschäftsstelle des VfL tun. Ebenfalls kann man sich Karten online über Ticketmaster sichern. Die Abendkasse öffnet ab 19:15 Uhr.

Hamburg ruft – zusammen schaffen wir das

Zur Übersicht Zum Archiv