interview_flatten

Einvernehmliche Trennung zwischen VfL Gummersbach und Frank Flatten zum 30.06.17

Die Verantwortlichen des VfL Gummersbach und der ehemalige Geschäftsführer Frank Flatten trennen sich im beiderseitigen Einvernehmen nun zum 30.06.2017 auch vertraglich.

Es wurde eine Lösung gefunden, die für alle Beteiligten zufriedenstellend ist. Beiratsvorsitzender Götz Timmerbeil erklärt: „Es ist gut, das wir nach fast 5 jähriger guter Zusammenarbeit, diese auch vernünftig beenden. Wir bedanken uns bei Frank Flatten und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute.“

Frank Flatten ergänzt: „Ich blicke gerne auf 5 leidenschaftliche und gute Jahre zurück. Ich habe viele tolle Leute kennen lernen dürfen. Gummersbach lebt Handball und ich wünsche der VfL-Familie und ihren Verantwortlichen alles Gute und sportlichen Erfolg.“

 

Im Rahmen des 4 Clubs Tournaments im August 2017 wird Frank Flatten auch noch offiziell verabschiedet.

Zur Übersicht Zum Archiv