150816 Saarlouis / Stadtgartenhalle 
DKB Pokal
HG Saarlouis - VfL Gummersbach

Christian Zufelde muss länger pausieren

Der neue Linksaußen des VfL Christian Zufelde wurde leider auf dem Weg zurück auf das Bundesligaspielfeld jäh gestoppt und musste operiert werden.

Nach anhaltenden Problemen mit dem Fußgelenk musste der 27-Jährige nun operiert werden. „Ihm wurde ein freier Gelenkkörper im Fußgelenk entfernt“, erklärt der Gummersbacher Co-Trainer Jörg Lützelberger. Es ist nicht auszuschließen, dass sich dieser Gelenkkörper in der Reha gelöst hat. Auf jeden Fall war VfL-Mannschaftsarzt Dr. Jochen Viebahn schnell klar, dass es sich hier um einen chirurgischen Eingriff handelt.

Dr. Walter Schäfer vom Klinikum Oberberg, der als fester Ansprechpartner für die VfL-Spieler fungiert, hat Zufelde mittlerweile operiert und diese Operation ist auch erfreulich und gut verlaufen. In knapp zwei Wochen werden ihm die Fäden gezogen und die Physiotherapie läuft bereits. An eine Rückkehr auf das Spielfeld ist allerdings erst in sieben bis acht Wochen zu denken. Für ihn wurde der A-Jugendliche Maximilian Jaeger für den Bundesligakader nachnominiert. „Wir wünschen Christian, dass er sehr schnell wieder zurückkehrt, und bis dahin wird Max seine Sache auch gut machen“, ist Lützelberger überzeugt.

Zur Übersicht Zum Archiv