3. Platz beim Vorbereitungsturnier in Verl

Am vergangenen Wochenende stand für die Mannschaft die Teilnahme am Vorbereitungsturnier in Verl auf dem Programm.
Nebem dem schwedischen Vertreter Redbergslids IK, bestand das Teilnehmerfeld ausschließlich aus Vertretern der ersten und zweiten Bundesliga.

Drei Tage, drei Spiele. Das Turnier in Verl begann für die Mannschaft von Trainer Emir Kurtagic bereits am Freitag mit dem Spiel gegen den Kooperationspartner TuS Ferndorf.  Die Mannschaft startete holprig ins Turnier, konnte sich allerdings im zweiten Durchgang, vor allem durch eine starke Leistung von Carsten Lichtlein im Tor, entscheidend absetzen und einen 33:21 einfahren.

Im zweiten Spiel gegen den Ligakonkurrenten Lemgo zeigte die Mannschaft eine enttäuschende Leistung und verärgerte ihren Trainer mit einem schwachen Spiel in Deckung und Angriff. Letztendlich stand am Ende eine verdiente 32:27 zu Buche.

Eine Sieg und eine Niederlage bedeuteten für den Sonntag das Spiel um Platz 3, in dem das Team auf die schwedische Mannschaft Redbergslids treffen sollte. Trotz der Ausfälle von Carsten Lichtlein und Mark Bult sollten die klaren Worte von Trainer Emir Kurtagic gefruchtet haben. Nach einer etwas schwächeren ersten Halbzeit, zeigte die Mannschaft ihren Willen und entschied das Spiel mit 31:28 zu ihren Gunsten.

Während die beiden WM-Teilnehmer Simon Ernst und Julius Kühn schon aktiv am Turnier teilnehmen konnten, kam der Einsatz für die beiden Langzeitverletzten Matthias Puhle und Kevynn Nyokas noch zu früh.

Beide sind bereits ins Training eingestiegen und hoffen auf einen Einsatz im ersten Spiel der Rückrunde.

Galerie

Zur Übersicht Zum Archiv